Kategorien
Urlaub

Abenteuerurlaub

Abenteuerurlaub

Auf der Suche nach Abwechslung zum Badeurlaub? Immer nur Sonne und Strand – das ist vielen Urlaubern mittlerweile zu konventionell geworden. Insbesondere die jüngeren Generationen setzen während der schönsten Tage des Jahres auf Abwechslung und entscheiden sich für einen Abenteuerurlaub. Das Ziel einer solchen Tour ist es, Dinge zu tun, die man nicht jeden Tag erlebt. Das können je nach den Bedürfnissen der Reisenden völlig unterschiedliche Aktivitäten sein.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Reiseveranstalter, die sich auf Abenteuerurlaub spezialisiert haben. Ganz gleich, ob neue Eindrücke vor der eigenen Haustür, in Europa oder weltweit geplant sind – es gibt unendliche Möglichkeiten für einen spannenden Abenteuerurlaub. Hier einige Tipps:

 

Abenteuerurlaub daheim

Ein Heimaturlaub spart lange Anfahrten und schont den Geldbeutel. Insbesondere Abenteuerurlauber mit Kindern begrüßen daher Ferien in Deutschland. In erster Linie bieten sich hierfür Natur- und Abenteuercampingplätze an. Denn welches Kind übernachtet nicht gern draußen unter dem Sternenhimmel, lernt die Natur hautnah erleben und sitzt abends gern lange mit den Eltern bei faszinierenden Geschichten am Lagerfeuer? Zudem liegen die Naturcampingplätze meist in der Nähe eines tollen Naturparks oder am Meer, in den Bergen oder an einem großen See, wo spannende Ausflüge garantiert sind. Hierzu zählen Wanderungen oder Radtouren in den Bergen und auf Erlebnispfaden und das entdecken verschiedener Pflanzen- und Tierarten in den abwechslungsreichen Landschaften des Heimatlandes. Oder auch Wattwanderungen an der Nordseeküste, Kletterparks im Harz und anderen deutschen Mittelgebirgen und Kajaktouren auf der Mecklenburger Seenplatte.

Alternativ zum Campingplatz bietet sich das Anmieten eines Hausbootes an. Mit der schwimmenden Unterkunft können die Touren je nach Lust und Laune selbst gestaltet werden um die schönsten Wassersportregionen Deutschlands zu entdecken. Ein kleiner Sprung ins kühle Nass direkt von der Couch hat auch etwas Abenteuerliches!

 

Europa entdecken

Wer auf der Suche nach Spannung innerhalb Europas ist könnte in den Skandinavischen Ländern fündig werden. Eine Bahnreise von Helsinki durch Südfinnland nach Lappland hält tolle Abenteuer bereit. Während der entspannenden Fahrt durch das Land der tausend Seen entdeckt man spektakuläre Landschaften und verbringt jeden Abend in einer anderen Stadt, die es zu erkunden gilt. Die Ankunft in Lappland sollte unbedingt mit einer Schlittenfahrt verbunden werden. Denn es ist ein ungewöhnliches Unternehmen, sich einmal von Rentieren oder Huskys durch die eindrucksvolle Schneelandschaft ziehen lassen und dabei mit Glück die spektakulären Polarlichter zu beobachten. Und im Anschluss die Abende in einer gemütlichen Wohlfühl-Hütte am Kamin zu verbringen.

Auch der Süden Europas hält tolle Abenteuer bereit. Für Wellenreiter bietet sich die Atlantikküste mit zahlreichen Surfspots an. Ganz gleich, ob Biarritz in Südfrankreich, die Algarve in Portugal oder die Costa de la Luz, allen voran Tarifa, an der Südspitze Spaniens – die perfekte Welle findet sich überall. Übrigens ist es dabei völlig egal, ob das Surfen erst erlernt werden muss – denn rund um die Surfparadiese gibt es optimale Anfängerreviere und Surfcamps in denen der Sport erlernt werden kann.

 

Kategorien
Uncategorized

skydive